Lichtblick von der Couch

Herbstmüde schweift der Blick hinaus;
ein Buch liegt achtlos da.
Gedanken träumen irgendwo
und wohlig warm ruht aus die Zeit.
Es glitzert auf der Fensterbank
umsäumt von wildem Grün.
Ein Vogelruf von Ferne schallt
und draußen geht ein kühler Wind
im frischen Sonnenstrahl.

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s