Schwanenspiegel

Mehr weiß, als schwarz,
so soll es sein.
Viel reflektiert, weckt Dunkelheit.
Wer zu oft in den Spiegel schaut,
kreiert dadurch oft manches Leid.
Auf weißen Schwingen hebe Dich
und träum´ von einem Höhenflug.
Der Schanenspiegel lehrt uns das:
Im rechten Blick liegt oft genug.

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schwanenspiegel

  1. moteens schreibt:

    Schönes Gedicht!
    Liebe Grüße,
    moteens

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s