Send me an angel

 

P1050882

An manchen Tagen erscheint mir vieles so grau, ungelebt und gleichzeitig lebensübersättigt, bei einem gleichzeitig  ungestillten Hunger nach etwas, das ich nicht richtig benennen kann…  Nennen wir es einmal „Engel“.

Es könnte alles Mögliche passieren, was wunderschön ist und es würde an dieser grauen Stimmung kaum etwas ändern.

Das sind so Tage, die ich einfach aussitzen muß in dem Wissen, daß nichts im Leben statisch ist, auch nicht dieser elende Zustand.

Doch gerade dann bin ich nicht nur für mich, sondern sehr leicht auch für andere ungenießbar und verletzend…Tja…

 

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Send me an angel

  1. Arabella schreibt:

    …an Engel dachte ich heute auch…

    Gefällt 1 Person

  2. teggytiggs schreibt:

    …sie sind manchmal näher, als wir meinen, die Engel…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s