„Der Zauberer Korinthe“

 

… “ doch als das Liedchen fertig war, da sprach es nur von Rüben.“

Das Gedicht: „Der Zauberer Korinthe“ findet man in dem Buch: „Mein Urgroßvater und ich.“ von James Krüss…

Ich hatte ja einmal sehr viele Bücher… Nun hatte ich daran gedacht, mir das sicher lesenswerte Bändchen: „Der Prophet“ von Khalil Gibran wieder neu zuzulegen…

Und bestellt habe ich mir: „Gespenster essen kein Sauerkraut“ von Gina Ruck-Pauquèt…  😉 … „Ich habe das Herz eines Vogels.“… 😉

 

 

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu „Der Zauberer Korinthe“

  1. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, ich vermute, Du hast hinreißende Bücher bestellt, schon die Titel hätten mich auch dazu bewegt *g*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s