Höhlenbank

DSC01994

 

Verwunschen spielen Märchenträume.

Die Kinderaugen werden groß.

Sie schaffen für die Sagenwelten Räume

und sehen Drachen, Ritter hoch zu Ross.

Da gibt es Schätze, Wunder und ein Spiel mit and´ren Welten.

Die Phantasie, sie gleitet zum verborg´nen Ort.

Ein Platz, so wundersam und selten;

er spricht zu Dir und braucht dazu kein Wort.

 

Anmerkung: Diese Bank habe ich jetzt erst entdeckt; sie ist ganz in der Nähe der Drakenhöhlen in Marsberg zu finden. – Einfach toll!

 

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bild und Text, Gedanken, Gedichte, Geschichten, Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Höhlenbank

  1. Arabella schreibt:

    Das wäre auch mein Ort.

    Gefällt mir

  2. gertrudtrenkelbach schreibt:

    So geht es mir auch oft…bei Spaziergängen das Phantastische zu fühlen….

    Gefällt 1 Person

  3. muschelfinderin schreibt:

    Wirklich … ein märchenhafter Ort. Auch für große Kinder. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s