Und aufgeblüht

 

DSC02306DSC02307DSC02308DSC02309DSC02310

Und sehr vieles blüht nun plötzlich auf.

Der Himmel ist wieder einmal grau und die Luft ist…

„ich weiß nicht, wie“…

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bild und Text, Gedanken, Persönliches, Pflanzen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Und aufgeblüht

  1. gertrudtrenkelbach schreibt:

    Schöne Fotos…..die lassen einen die „ichweißnichtwieLuft“ vergessen….

    Gefällt 1 Person

  2. Luckyfree schreibt:

    An ALLE: „Ich liebe den Steingarten von Frank.“ … okay jetzt ist es raus. 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • waehlefreude schreibt:

      Liebe Maren,

      nun weiß ich nicht recht, was ich antworten soll. Es ist kurz nach Drei; ich bin wach geworden und als erstes habe ich Deinen wunderschönen Post mit der Amsel entdeckt.

      Das hat mir gut getan. – Und wenn Du da genau hinschaust, so, wie ich da hinschaue, könntest Du „meinen“ Steingarten sogar dort entdecken…

      Mein Steingarten; der eigentliche und wesentliche – ist die Art des liebevollen, zärtlichen Betrachtens im Kleinen.

      Mein Steingarten ist nicht wirklich an einen Ort gebunden und nicht zwingend materiell.

      Das Nest, das Du fotografiert hast; das hast Du so fotografiert, wie ich es auch sehen würde, Du hast das Liebevolle fotografiert, die Herzenswärme darin…

      Liebe Grüße,
      Frank

      Gefällt 2 Personen

      • Luckyfree schreibt:

        Ja Frank ich weiß was du meinst. …manchmal wird man auch unfreiwillig zum Nestflüchter, aber man schafft es immer wieder ein neues zu bauen. Ich habe da so meine Erfahrungen. 😊 LG Maren

        Gefällt 2 Personen

  3. waehlefreude schreibt:

    Guten Morgen, liebe Maren.

    Im immer wieder neuen Nestbau habe ich auch reichlich Erfahrung. 😉
    Und heute früh, vor Sechs, bin ich aus dem Haus und gerade wieder zurück. Endlich habe ich es geschafft, zur Paulinenquelle zu wandern. Der große Wasserspeier war leider abgeschaltet, doch dadurch konnte ich diesen Speier besser fotografieren. Und die Kamera hat wieder „it´s a Sony“ gespielt. 😉 Wenn das so weiter geht, krame ich meine Lumix raus. Die hat zwar eine leichte Graustelle auf der Linse, zickt aber weniger rum.

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s