Eidechsenbrunnen

 

brunnen

Schon bald nach Stadtstaub, lauschig, frisch;

ein Brunnen zum Verweilen.

Verharren soll man, friedlich still;

denn manche Wunder könnten sonst

eidechsengleich enteilen.

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bild und Text, Gedanken, Gedichte, Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Eidechsenbrunnen

  1. frauholle52 schreibt:

    Das klingt wirklich gut! Ich werde mich mal hier nach so einem Platz umschauen…..Dir einen schönen Sonntag!

    Gefällt 2 Personen

  2. teekay1st schreibt:

    Ein tolles Gedicht, das hat viel von dem, was ich auch immer versuche, nämlich auch die kleinen Glücksmomente zu erkennen und zu genießen… LIKE

    Gefällt 1 Person

  3. teekay1st schreibt:

    Für mich gibt es da auch keine Alternative…
    Ganz liebe Grüße zurück
    Thomas

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s