Iiiich haaaab Seeeehhhnsucht naaach Dieeer

Ok, bestes deutsches Liedgut…

Und ich bin abgehärtet; habe lange genug unter der „Menschen sind verschieden“ Flagge gedient; doch heute…

Ich vermute es kam von den Mietern unter dem Dach, die man sonst wenig mitbekommt; doch wenn, dann lästig…

Allerdings hätten es auch alle anderen sein können: Die Nachbarn über mir und die links und rechts…

Und als dann die Nachbarn über mir, freudestrahlend, mit Motorheckenschere ausrückten…

Da bin ich dann geflüchtet… Es gibt hier so eine Halde mit Schiefer, Kies und…

Und da fließt die Glinde und da ist Ruhe und, wenn man will, auch Schatten…

Und da habe ich dann Steinchen und Schneckenhäuser und Saatgut für meinen Steingarten gesammelt.

 

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aufgeschnappt, Bild und Text, Gedanken, Geschichten, Musik, Persönliches, Pflanzen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Iiiich haaaab Seeeehhhnsucht naaach Dieeer

  1. teggytiggs schreibt:

    …die Sehnsucht nach Stille überkommt mich, höre ich…nein…lieber nicht…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s