Und etwas anderes…

„Rapture“

Toe to toe
Dancing very close
Barely breathing
Almost comatose
Wall to wall
People hypnotised
And they’re stepping lightly
Hang each night in Rapture

Back to back
Sacrailiac
Spineless movement
And a wild attack

Face to face
Sadly solitude
And it’s finger popping
Twenty-four hour shopping in Rapture

Fab Five Freddie told me everybody’s fly
DJ’s spinning I said my, my
Flash is fast, Flash is cool
Francois sais pas, Flashe no deux
And you don’t stop, sure shot
Go out to the parking lot
And you get in your car and you drive real far
And you drive all night and then you see a light
And it comes right down and lands on the ground
And out comes a man from Mars
And you try to run but he’s got a gun
And he shoots you dead and he eats your head
And then you’re in the man from Mars
You go out at night, eatin‘ cars
You eat Cadillacs, Lincolns too
Mercuries and Subarus
And you don’t stop, you keep on eatin‘ cars
Then, when there’s no more cars
You go out at night and eat up bars where the people meet
Face to face, dance cheek to cheek
One to one, man to man
Dance toe to toe
Don’t move too slow, ‚cause the man from Mars
Is through with cars, he’s eatin‘ bars
Yeah, wall to wall, door to door, hall to hall
He’s gonna eat ‚em all
Rapture, be pure
Take a tour, through the sewer
Don’t strain your brain, paint a train
You’ll be singin‘ in the rain
I said don’t stop, do punk rock

Well now you see what you wanna be
Just have your party on TV
‚Cause the man from Mars won’t eat up bars when the TV’s on
And now he’s gone back up to space
Where he won’t have a hassle with the human race
And you hip-hop, and you don’t stop
Just blast off, sure shot
‚Cause the man from Mars stopped eatin‘ cars and eatin‘ bars
And now he only eats guitars, get up!

 

Rapture Songtext Übersetzung

Zeh an Zeh, ganz dicht tanzend,
kaum atmend, nahezu komatös
Wand an Wand, hypnotisierte Menschen,
und mit leichtem Schritt
verbringen sie jede Nacht in Entrückung (1)

Rücken an Rücken, am Kreuz-Darmbein-Gelenk (2)
Bewegung ohne Rückgrat und eine wilde Attacke
Angesicht zu Angesicht, traurige Einsamkeit
und mit Finger-Schnipsen
24-Stunden-Kaufrausch in Entrückung

(3)
Fab 5 Freddie (4) erzählte mir, jeder sei gut drauf,
Das Plattendrehen des DJ rettet meinen Verstand
Flash (5) ist schnell, Flash ist cool,
Francois weiß nicht (6), ???

Und Du hörst nicht auf, ein sicherer Versuch,
gehst hinaus auf den Parkplatz
und du steigst in dein Auto und fährst wirklich weit weg
und du fährst die ganze Nacht und dann siehst du ein Licht.

Und es kommt geradewegs herunter und landet auf dem Boden
und ein Mann vom Mars kommt heraus.
Und du versuchst zu fliehen, aber er hat ein Gewehr
und er erschießt dich und isst Deinen Kopf.

(7)
Und nun bist du in dem Mann vom Mars
Du ziehst in die Nacht hinaus und isst Autos:
Du isst Cadillacs, Lincolns,
Mercurys und Subaru (8).

Und du hörst nicht auf, du bleibst dabei, Autos zu essen.
Dann, wenn es keine Autos mehr gibt,
ziehst du in die Nacht hinaus und isst (Schoko)riegel (9),
wo die Leute sich treffen.

Angesicht zu Angesicht, Wange an Wange tanzend.
Eins zu eins, von Mann zu Mann.
Tanzend Zeh an Zeh, beweg dich nicht zu langsam,

denn der Mann vom Mars ist durch mit Autos.

Er isst nun Schokoriegel, Wand an Wand,
Tür zu Tür, Halle zu Halle,
Er wird sie alle essen!
Entrückung, sei rein!

Mach eine Reise durch die Kanalisation,
streng dein Gehirn nicht an, bemal einen Zug (10)
du wirst im Regen singen (11).
Ich sagte: Hör nicht auf, spiel Punk Rock!

Von Mann zu Mann, Körper, Muskeln,
seismische Decibel durch den Hals.
Wand zu Wand, Teezeit-Technologie (?)
und eine digitale Leiter (?), kein Anzeichen von Pech in der Entrückung.

Nun siehst du also, was du sein willst.
Mach deine Party im Fernsehen,
denn der Mann vom Mars wird keine Schokoriegel mehr essen,
wo der Fernseher an ist.

Nun ist er ins All zurückgekehrt,
wo er keinen Ärger mehr mit der menschlichen Rasse hat.
Und du (spielst/tanzt) Hip-Hop und du hörst nicht auf,
spreng es weg, ein sicherer Versuch.

Denn der Mann vom Mars
hörte auf, Autos und Schokoriegel zu essen
und nun isst er nur noch Gitarren!
Steh auf!

(1) Im Englischen ein Wortspiel mit dem von Debbie Harry hier erstmal verwendeten Rap
(2) medizinischer Fachausdruck
(3) hier beginnt Debbie Harry zu rappen
(4) Fab 5 Freddy (Fred Braithwaite *1959): amerikanischer Graffiti-Künstler aus der Hip-Hop-Szene New Yorks.
(5) „Grandmaster Flash“ (Joseph Saddler *1958): Hip-Hop-Pionier (Grandmaster Flash & The Furious Five)
(6) hier wechselt Debbie Harry kurz ins Französische
(7) Harry’s Rap wird nun so albern, dass sie das Genre zu verulken scheint, aber es war noch sehr früh in der Entwickung des Hip-Hop, und viele andere Reime aus der damaligen New Yorker Szene waren ähnlich albern – vgl. http://www.songfacts.com zu „Rapture“
(8) Cadillac: Automarke von General Motors; Lincoln, Mercury: Automarken der Ford Motor Company; Subaru: japanische Automarke
(9) wahrscheinlich auch ein Wortspiel mit dem Schokoriegel „Mars“ (engl: „Mars bars“)
(10) wahrscheinlich Anspielung auf die Sprayer-Szene
(11) „Singing in the Rain“: Populärer US-Film von 1952 mit Gene Kelly und Debbie Reynolds

 

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aufgeschnappt, Gedanken, Musik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s