Wenn es grau wird

grau

Wenn es grau wird.

 

Wenn es grau wird, braucht man atemlose Träume;
voller Farbe, voller Staunen, voller Freude
und voll still gelebter Macht.

Stark genug, daß sie erklimmen Himmelsräume,
oder den Ozean  bezwingen  in der Dunkelnacht.

Man muß das Abenteuer auf der Zunge spüren
und voll Kinderphantasie erglühen, wenn man durcheilt
mit Phantasie die selbstgeschaff´nen Räume, 
voll Leidenschaft und voller Pracht.

Über waehlefreude

..."Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."... Rabindranath Tagore ... Vielleicht ist ja alles Garten, wenn wir richtig hinschauen.
Dieser Beitrag wurde unter Bild und Text, Gedanken, Gedichte, Persönliches abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn es grau wird

  1. Ariana schreibt:

    Wow, gefällt mir richtig gut…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s